Offene Bildungsressourcen (OER) systematisch fördern – die OER-Policy der TU Graz

Publikation: Andere BeiträgeSonstiger Beitrag

Abstract

Die TU Graz sieht Open Educational Resources (OER) als wichtigen Bestandteil ihrer Lehrtätigkeit und hat beschlossen diese strategisch zu verankern. Zu diesem Zweck hat sie eine OER-Policy erstellt und veröffentlicht. Sandra Schön und Martin Ebner stellen den Weg zur OER-Policy und das Ergebnis in diesem Blogbeitrag vor.
Originalsprachedeutsch
TypFachbeitrag
MediumWeblog
Herausgeber (Verlag)Hochschulforum Digitalisierung
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2 Feb 2021

Schlagwörter

  • Open Educational Resources
  • OER
  • Policy
  • digitalisierung

Dieses zitieren