Entwerfen mit Modellen: Untersuchung zur Relevanz analoger Modelle für die Entwurfslehre

Publikation: StudienabschlussarbeitDissertation

Abstract

Diese Untersuchung stellt die einzigartige Bedeutung des Entwurfsmediums Analoges Modell für die Entwurfslehre im Architekturstudium dar. Es wird beschrieben, wie das Entwurfsmedium Analoges Modell die Entwerfenden bei der Entwicklung von Entwurfsvarianten unterstützt. Es wird aber auch gezeigt, dass das Entwickeln von Varianten alleine einen Entwurfsprozess nicht vorantreiben kann. Um einen Entwurf zu einem für alle beteiligten Personen positiven Abschluss zu bringen, müssen in einem Entwurfsverlauf auch rechtzeitig Entscheidungen zur Reduktion von Entwurfsvarianten getroffen werden. Da sich Entwurfslösungen und Entwurfsfragestellungen über einen Entwurfsverlauf gemeinsam entwickeln und für die Entwerfenden nicht abzusehen ist, welche weiteren Fragen und Probleme während des Entwurfsverlaufs noch hinzukommen werden, ist für die Entwerfenden der richtige Zeitpunkt, um Entwurfsvarianten zu erzeugen und zu reduzieren, nur sehr schwer einzuschätzen. Das Erkennen des bestmöglichen Zeitpunkts, um Entwurfsentscheidungen über die Entwicklung und Reduktion von Varianten zu treffen, und das Erkennen der vielversprechendsten Entwurfsentwicklungen aus einer Menge an Varianten ist somit ein essentieller Bestandteil des Entwerfens. Wie das Entwickeln von Entwurfsvarianten muss auch das Reduzieren von Entwurfsvarianten, das Erkennen des bestmöglichen Zeitpunkts dafür und das Weiterentwickeln der vielversprechendsten Varianten in einem noch ungewissen Entwurfsverlauf erlernt werden. Das analoge Modell ist nicht nur ein Entwurfsmedium, das die Entwerfenden bei der Generierung von Entwurfsvarianten unterstützt, sondern auch ein Erkenntnisinstrument, das beim Erlernen des Erkennens der vielversprechendsten Entwurfsvarianten und des optimalen Zeitpunkts für deren Reduktion und deren Weiterentwicklung helfen kann. In dieser Untersuchung wurde die Relevanz von analogen Modellen für das Erlernen des Entwerfens anhand der Entwurfslehre des KOEN-Instituts der TU Graz erforscht und beschrieben.
Titel in ÜbersetzungModel based drafting
Originalsprachedeutsch
QualifikationDoktor der Technik
Gradverleihende Hochschule
  • Technische Universität Graz (90000)
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Petersson, Petra, Betreuer
Datum der Bewilligung16 Nov 2020
PublikationsstatusUnveröffentlicht - 16 Nov 2020

Schlagwörter

  • Analoge Modelle
  • Architekturmodell
  • Design Studies
  • Entwurfslehre
  • Entwurfstheorie

Dieses zitieren