metaTGA: a chance for BIM in the field of MEP

Titel in Übersetzung: Das Forschungsprojekt metaTGA: eine Chance für BIM im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung

Stefan Hauer, Julian Murschetz, Aurelien Bres, Andreas Sporr, Michael Monsberger

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikelBegutachtung

Abstract

Der Einsatz von Building Information Modeling (BIM) wird in der Bau‐ und Immobilienbranche immer mehr zum State‐of‐the‐Art. Heizung, Klimatechnik, Lüftung und Sanitär (HKLS), vor allem die Qualität der Planung, spielen dabei eine immer größere Rolle, sowohl für den Energieverbrauch als auch für den Komfort eines Gebäudes. Um dabei die Vorteile von BIM nutzen zu können, ist ein qualitativ hochwertiges Datenmodell erforderlich um sicherzustellen, dass alle notwendigen Informationen eines Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus für die weitere Verwendung zur Verfügung stehen. Dahingehend bietet das österreichische Forschungsprojekt metaTGA Lösungen für hochqualitative Datenmodelle an und untersucht im vorliegenden Aufsatz folgende Themen bzw. Fragestellungen: Wie müssen leistungsstarke openBIM‐Modelle aussehen? Wie schauen die wichtigsten Entwicklungsschritte der Modellierung aus? Wie wird erstes Feedback aus BIM Demo‐Projekten berücksichtigt? Wie unterstützt metaTGA hinsichtlich Qualitätssteigerung in BIM Projekten?
Titel in ÜbersetzungDas Forschungsprojekt metaTGA: eine Chance für BIM im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung
Originalspracheenglisch
Seiten (von - bis)345 - 351
Seitenumfang7
FachzeitschriftBauphysik
Jahrgang42
Ausgabenummer6
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 4 Dez. 2020
VeranstaltungBauSIM 2020: 8. Deutsch-Österreichische IBPSA Konferenz - Technische Universität Graz, Virtuell, Österreich
Dauer: 23 Sep. 202025 Sep. 2020

Schlagwörter

  • TGA BIM Modellentwicklung
  • TGA Standardisierung
  • kollaboratives Arbeiten mit BIM

ASJC Scopus subject areas

  • Environmental engineering
  • Bauwesen
  • Architektur

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Das Forschungsprojekt metaTGA: eine Chance für BIM im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Dieses zitieren