Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik: Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem KonferenzbandForschung

Abstract

Prädiktive Instandhaltung auf Basis sogenannter digitaler Zwillinge gilt als eine zentrale Innovation der Industrie 4.0. Sie wurde als Schlüsselthema erkannt und wird als Voraussetzung für zukünftigen Erfolg gesehen, da mit ihrer Hilfe Instandhaltungsmaßnahmen und die dazugehörigen Entscheidungen im komplexen industriellen Umfeld zielgerichteter und aktiver getroffen werden können. Die Intralogistik, die wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beiträgt, ist aufgrund der strategischen Bedeutung aber auch der dringlichen Notwendigkeit in Hinblick auf die Sicherstellung der technischen Verfügbarkeit besonders gefordert, die Möglichkeiten der Digitalisierung möglichst rasch zu antizipieren. Dieser Beitrag möchte die bestehenden Ansätze und Methoden des Instandhal-tungsmanagement aufgreifen und eine Brücke hin zu den Möglichkeiten und Visionen der Industrie 4.0 schlagen, wodurch ein Konzept für eine integrierte (ganzheitliche), wissensbasierte Instandhaltung in der Intralogistik entstehen soll.
Originalsprachedeutsch
TitelTagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik
Herausgeber (Verlag)Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V.
Seiten1-11
Seitenumfang11
ISBN (Print)978-3-86009-496-9
PublikationsstatusVeröffentlicht - 11 Sep 2019
Veranstaltung15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik - Universität Rostock, Rostock, Deutschland
Dauer: 11 Sep 201912 Sep 2019
http://www.wgtl.de

Konferenz

Konferenz15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik
KurztitelWGTL
LandDeutschland
OrtRostock
Zeitraum11/09/1912/09/19
Internetadresse

Schlagwörter

  • Intralogistik
  • Digitaler Zwilling
  • Prädiktive Instandhaltung
  • Industrie 4.0
  • Wissensbasierte Instandhaltung

Fields of Expertise

  • Mobility & Production

Dies zitieren

Schadler, M., Hafner, N., & Landschützer, C. (2019). Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik: Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics. in Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik (S. 1-11). Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V.

Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik : Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics. / Schadler, Michael; Hafner, Norbert; Landschützer, Christian.

Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik. Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V. , 2019. S. 1-11.

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem KonferenzbandForschung

Schadler, M, Hafner, N & Landschützer, C 2019, Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik: Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics. in Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik. Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V. , S. 1-11, 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik , Rostock, Deutschland, 11/09/19.
Schadler M, Hafner N, Landschützer C. Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik: Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics. in Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik. Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V. . 2019. S. 1-11
Schadler, Michael ; Hafner, Norbert ; Landschützer, Christian. / Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik : Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics. Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik. Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V. , 2019. S. 1-11
@inproceedings{fd59b11ca1d34d81874a438ba1972799,
title = "Konzepte und Methoden f{\"u}r pr{\"a}diktive Instandhaltung in der Intralogistik: Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics",
abstract = "Pr{\"a}diktive Instandhaltung auf Basis sogenannter digitaler Zwillinge gilt als eine zentrale Innovation der Industrie 4.0. Sie wurde als Schl{\"u}sselthema erkannt und wird als Voraussetzung f{\"u}r zuk{\"u}nftigen Erfolg gesehen, da mit ihrer Hilfe Instandhaltungsma{\ss}nahmen und die dazugeh{\"o}rigen Entscheidungen im komplexen industriellen Umfeld zielgerichteter und aktiver getroffen werden k{\"o}nnen. Die Intralogistik, die wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beitr{\"a}gt, ist aufgrund der strategischen Bedeutung aber auch der dringlichen Notwendigkeit in Hinblick auf die Sicherstellung der technischen Verf{\"u}gbarkeit besonders gefordert, die M{\"o}glichkeiten der Digitalisierung m{\"o}glichst rasch zu antizipieren. Dieser Beitrag m{\"o}chte die bestehenden Ans{\"a}tze und Methoden des Instandhal-tungsmanagement aufgreifen und eine Br{\"u}cke hin zu den M{\"o}glichkeiten und Visionen der Industrie 4.0 schlagen, wodurch ein Konzept f{\"u}r eine integrierte (ganzheitliche), wissensbasierte Instandhaltung in der Intralogistik entstehen soll.",
keywords = "Intralogistik, Digitaler Zwilling, Pr{\"a}diktive Instandhaltung, Industrie 4.0, Wissensbasierte Instandhaltung",
author = "Michael Schadler and Norbert Hafner and Christian Landsch{\"u}tzer",
year = "2019",
month = "9",
day = "11",
language = "deutsch",
isbn = "978-3-86009-496-9",
pages = "1--11",
booktitle = "Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft f{\"u}r Technische Logistik",
publisher = "Wissenschaftliche Gesellschaft f{\"u}r Technische Logistik e. V.",
address = "Deutschland",

}

TY - GEN

T1 - Konzepte und Methoden für prädiktive Instandhaltung in der Intralogistik

T2 - Concepts and methods for predictive maintenance in intralogistics

AU - Schadler, Michael

AU - Hafner, Norbert

AU - Landschützer, Christian

PY - 2019/9/11

Y1 - 2019/9/11

N2 - Prädiktive Instandhaltung auf Basis sogenannter digitaler Zwillinge gilt als eine zentrale Innovation der Industrie 4.0. Sie wurde als Schlüsselthema erkannt und wird als Voraussetzung für zukünftigen Erfolg gesehen, da mit ihrer Hilfe Instandhaltungsmaßnahmen und die dazugehörigen Entscheidungen im komplexen industriellen Umfeld zielgerichteter und aktiver getroffen werden können. Die Intralogistik, die wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beiträgt, ist aufgrund der strategischen Bedeutung aber auch der dringlichen Notwendigkeit in Hinblick auf die Sicherstellung der technischen Verfügbarkeit besonders gefordert, die Möglichkeiten der Digitalisierung möglichst rasch zu antizipieren. Dieser Beitrag möchte die bestehenden Ansätze und Methoden des Instandhal-tungsmanagement aufgreifen und eine Brücke hin zu den Möglichkeiten und Visionen der Industrie 4.0 schlagen, wodurch ein Konzept für eine integrierte (ganzheitliche), wissensbasierte Instandhaltung in der Intralogistik entstehen soll.

AB - Prädiktive Instandhaltung auf Basis sogenannter digitaler Zwillinge gilt als eine zentrale Innovation der Industrie 4.0. Sie wurde als Schlüsselthema erkannt und wird als Voraussetzung für zukünftigen Erfolg gesehen, da mit ihrer Hilfe Instandhaltungsmaßnahmen und die dazugehörigen Entscheidungen im komplexen industriellen Umfeld zielgerichteter und aktiver getroffen werden können. Die Intralogistik, die wesentlich zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen beiträgt, ist aufgrund der strategischen Bedeutung aber auch der dringlichen Notwendigkeit in Hinblick auf die Sicherstellung der technischen Verfügbarkeit besonders gefordert, die Möglichkeiten der Digitalisierung möglichst rasch zu antizipieren. Dieser Beitrag möchte die bestehenden Ansätze und Methoden des Instandhal-tungsmanagement aufgreifen und eine Brücke hin zu den Möglichkeiten und Visionen der Industrie 4.0 schlagen, wodurch ein Konzept für eine integrierte (ganzheitliche), wissensbasierte Instandhaltung in der Intralogistik entstehen soll.

KW - Intralogistik

KW - Digitaler Zwilling

KW - Prädiktive Instandhaltung

KW - Industrie 4.0

KW - Wissensbasierte Instandhaltung

M3 - Beitrag in einem Konferenzband

SN - 978-3-86009-496-9

SP - 1

EP - 11

BT - Tagungsband zum 15. Fachkolloquium der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik

PB - Wissenschaftliche Gesellschaft für Technische Logistik e. V.

ER -