Wesentliche Aspekte bei der Planung integraler Brücken

Regina Della Pietra, Stefan Oberwalder, Viet Tue Nguyen

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikel

Abstract

Da es sich bei Integralbrücken um Rahmentragwerke handelt, sind bei der Bemessung einige Besonderheiten zu beachten. Ein wesentlicher Aspekt ist die Beanspruchung infolge Temperatur‐ und Erddrucklasten sowie deren Interaktion in Abhängigkeit von der Tragwerks‐ und der Gründungssteifigkeit, welche in diesem Beitrag untersucht wird. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen wird die Auswirkung von Weicheinlagen hinter der Widerlagerwand bzw. im Pfahlkopfbereich im Fall von Tiefgründungen auf die Beanspruchung im Tragwerk beurteilt. Als letzter Punkt wird der Übergang zwischen Brückentragwerk und Straße betrachtet und dessen besondere Anforderungen im integralen Brückenbau aufgezeigt.
Titel in ÜbersetzungKey aspects for the design of integral bridges
Originalsprachedeutsch
Seiten (von - bis)683-691
FachzeitschriftBeton- und Stahlbetonbau
Jahrgang114
Ausgabenummer9
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - Sep 2019

Schlagwörter

  • Brückenbau

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Wesentliche Aspekte bei der Planung integraler Brücken“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Dieses zitieren