Gründungssanierung eines Fermenterbauwerkes - Ursachenfindung, Sicherungsmaßnahmen und Qualitätssicherung

Roman Marte, Helmut Schweiger, Franz Rathmair, Christian Affenzeller

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Abstract

Bei der Errichtung eines Fermenters, eines im Grundriss kreisförmigen Behälters mit ca. 16 m Durchmesser und ca. 20 m Höhe bei der ZEMKA in Zell am See/Salzburg, wurden im Zuge der Erstbefüllung mit Wasser unplanmäßige Schiefstellungen festgestellt, die nur durch das Wiederablassen der Befüllung gestoppt werden konnten. Die Schiefstellung des Fermenters trat trotz einer Gründung des Bauwerkes auf 16 m langen Betonstopfsäulen auf. Im gegenständlichen Beitrag wird über die sich als kompliziert herausgestellte Ursachenfindung, die daraus abgeleiteten Sanierungsmaßnahmen und die im Zuge der Ausführung durchgeführten Qualitätssicherungsmaßnahmen berichtet.
Originalsprachedeutsch
TitelBeiträge zur 11.Österreichischen Geotechniktagung
UntertitelBAUGRUND RISIKO & CHANCE
Herausgeber (Verlag)Vereinigung Österreichischer Bohr-, Brunnenbau- und Spezialtiefbauunternehmungen
PublikationsstatusEingereicht - 13 Sep 2016
Veranstaltung11. Österreichische Geotechniktagung & VÖBU FAIR : BAUGRUND RISIKO & CHANCE - Congress Center Wien, Wien, Österreich
Dauer: 2 Feb 20173 Feb 2017
http://oegt.voebu.at/de/gut-zu-wissen.php

Publikationsreihe

NameBeiträge zur österreichischen Geotechniktagung

Ausstellungen

Ausstellungen11. Österreichische Geotechniktagung & VÖBU FAIR
LandÖsterreich
OrtWien
Zeitraum2/02/173/02/17
Internetadresse

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Treatment code (Nähere Zuordnung)

  • Basic - Fundamental (Grundlagenforschung)

Dieses zitieren