Fachkonzept Öffentlicher Raum Villach 2025

Michael Malderle, Ernst Rainer

Publikation: Buch/Bericht/KonferenzbandBericht für Auftraggeber

Abstract

Das Fachkonzept „Öffentlicher Raum Villach 2025“ ist ein strategischer und anwendungsorientierter Leitfaden für die gezielte Handhabe und Priorisierung von Entwicklungsvorhaben im Rahmen der Stadtentwicklung und Stadtplanung und richtet sich an die Zielgruppe Stadtverwaltung, Politik und externe Fachplaner. Das Fachkonzept bildet die Grundlage für den nachhaltigen und innovativen Umgang mit den bestehenden und zukünftigen öffentlichen Räumen der Stadt – hinsichtlich ihrer Potentiale, Vorsorge, Planung, Umsetzung, Erhaltung und Betrieb – und zwar dort wo eine maximale Einflussnahme der
Stadtverwaltung möglich ist, als auch dort wo lokale Potentiale vorhanden sind und ein akuter Handlungsbedarf besteht. In diesem Zusammenhang erfolgte eine intensive Auseinandersetzung mit der Typologie öffentlicher Räume (Ableitung von Stadtraumtypen) die charakteristisch für die Stadt Villach sind, sowie ihrer Verortung im Stadtgebiet, hinsichtlich ihrer möglichen Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, sowie ihres Bedeutungsgrades, Vorkommens, Wirkungsweise und Zusammenspiels. Eine zentrale Rolle für die Garantie eines lebenswerten öffentlichen Raumes spielt dabei das lokale „Fuß- und Radwegenetz“, da es in der Lage ist, eine vernetzende Funktion aufzunehmen. Es kann jene Orte mit hohem Wohn-, Arbeitsplatz-, Versorgungs-, Freizeit- und Besucherangebot miteinander vernet-zen, insbesondere können auf diese Art auch die lokalen öffentlichen Bereiche, innerhalb der Stadt, als auch mit dem Stadtzentrum mit vernetzt werden.
Originalsprachedeutsch
VerlagMagistrat der Stadt Villach
AuftraggeberMagistrat der Stadt Villach
Seitenumfang277
PublikationsstatusVeröffentlicht - Jul 2019

Dieses zitieren