Evaluation the subcutaneous route for closed-loop control of glucose

Publikation: StudienabschlussarbeitDissertation

Abstract

Die Route zur Regelung der Glukose mit subkutaner (s.c.) Insulin-Infusion und Messung der subkutanen Glukose (s.g.) wurde evaluiert. Es wurden experimentelle Studien zur Messung der s.g. und numerische Studien zur s.c. Infusion von humanem Insulin (HI) und monomeren Insulinanaloga (MI), sowie zur closed-loop Regelung durchgefuehrt. Ein perforierter Doppellumenkatheter (24 gauge) wurde im s.c. Gewebe eingesetzt und mit einer isotonen, ionenfreien Fluessigkeit perfundiert. Die s.g. wurde kontinuierlich aus der gemessenen Glukose, der gemessenen Leitfaehigkeit und der Leitfaehigkeit der s.c. Fluessigkeit in neun gesunden Probanden waehrend der hyperglykaemischen Tests geschaetzt. Die Methode fuer die Glukoseregelung kombiniert off-line Systemidentifikation mit neuronalen Netzwerken und nichtlineare modell-basierte prediktive Regelung. S.g. konnte mit einer in vitro und ohne in vivo Kalibration ueber 24 Stunden gemessen werden. 93,6% der s.g. Schaetzungen waren in genauen oder akzeptablen Zonen. Die Simulationen zeigten, dass die Absorptionsrate fuer MI unabhaengig von Konzentration, Volumen oder Injektionstiefe ist und die vorgeschlagene Strategie Prozesse mit grossen Messrauschen und mit langsamen Zeitvariationen regeln kann.
Originalsprachedeutsch
QualifikationDoktor der Technik
Gradverleihende Hochschule
  • Technische Universität Graz (90000)
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Wach, Paul, Betreuer
PublikationsstatusVeröffentlicht - 1 Okt 1995

Dieses zitieren