Das Qualitätsmanagementsystem weiterentwickeln: Vom Aufbau zur kontinuierlichen Verbesserung oder von den Herausforderungen des operativen Betriebs

Gerald Gaberscik, Manuela Berner, Andreas Drumel, Renate Euler

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in Buch/Bericht

Abstract

War in den zurückliegenden rund eineinhalb Jahrzehnten an den Universitäten, nicht nur in Österreich, der Fokus auf den Auf- und Ausbau der Qualitätsma-nagementsysteme gerichtet und sind nunmehr in den meisten Fällen weitge-hend funktionsfähige Vorgangsweisen etabliert, so verschiebt sich zusehends der Arbeitsschwerpunkt für jene, die bereits sehr früh ihre Systeme zertifizie-rungsreif entwickelt hatten. Die Erneuerungen der Zertifizierungen stehen bei diesen Universitäten unmittelbar bevor oder sind schon im Laufen. In diesem Zusammenhang stellt sich nunmehr die Frage, wie gewährleistet eine Universi-tät, dass auch ein zertifiziertes QM-System positiv weiterentwickelt und konti-nuierlich verbessert wird. Dieser Übergang, vom Auf- und Ausbau des QM-Systems hin zur Verbesserung des Systems an sich, stellt eine vollkommen neue und andersgeartete Herausforderung für alle AkteurInnen innerhalb einer Hochschule dar. Wie die TU Graz die geänderte Herausforderung angenom-men und bisher bewältigt hat, soll mit diesem Beitrag dargestellt werden.
Ausgehend von den hinterlegten systemischen Überlegungen bis hin zur Ausge-staltung der realen Maßnahmen soll dargestellt werden, wie es bisher gelungen ist, das eingeführte und schon 2011 erstmals zertifizierte QM-System nicht nur „am Leben“ zu erhalten, sondern darüber hinaus positiv weiter zu entwickeln. Da eine direkte Feststellung der Wirksamkeit von QM-Maßnahmen in den Kernbereichen der Universität, also der Forschung und Lehre, nicht trivial ist, wurde versucht, leicht erfassbare Indikatoren zu finden und mit diesen zu ar-beiten. Welche Erfahrungen dabei gewonnen wurden, wird erläutert. Darüber hinaus soll gezeigt werden, welche Randbedingungen für eine positive Weiter-entwicklung des QM-Systems – und dabei ist nicht unbedingt eine Vermehrung der gesetzten Maßnahmen gemeint – hilfreich und welche hinderlich sind, aber auch wie man die breite Akzeptanz in der gesamten Universität erwirken und langfristig absichern kann
Originalsprachedeutsch
TitelSysteme im Wandel
UntertitelHochschulen auf neuen Wegen
Herausgeber (Verlag)Waxmann
Seiten127 - 140
ISBN (elektronisch)978-3-8309-9052-9
ISBN (Print)978-3-8309-4052-4
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

Schlagwörter

  • Qualitätsmanagement
  • Universität
  • Hochschule
  • entwicklung
  • Aufbau
  • Betrieb

Dieses zitieren