Das Project "Pendant" - Ein neuer Ansatz zur Analyse von Insassenverletzungen nach PKW-Unfällen

Mario Darok, Ernst Tomasch, Eduard Leinzinger, Hermann Steffan

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Originalsprachedeutsch
TitelJahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin
ErscheinungsortBerlin / Heidelberg
Herausgeber (Verlag)Springer
Seiten339-339
Band14,4
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2004
VeranstaltungJahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin - Göttingen, Deutschland
Dauer: 22 Sep 200425 Sep 2004

Publikationsreihe

NameRechtsmedizin
Herausgeber (Verlag)Springer

Konferenz

KonferenzJahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin
LandDeutschland
OrtGöttingen
Zeitraum22/09/0425/09/04

Treatment code (Nähere Zuordnung)

  • Basic - Fundamental (Grundlagenforschung)

Projekte

  • 1 Abschlussdatum

Dieses zitieren

Darok, M., Tomasch, E., Leinzinger, E., & Steffan, H. (2004). Das Project "Pendant" - Ein neuer Ansatz zur Analyse von Insassenverletzungen nach PKW-Unfällen. in Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (Band 14,4, S. 339-339). (Rechtsmedizin). Berlin / Heidelberg: Springer. https://doi.org/10.1007/s00194-004-0274-2