Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens"

Martina Franzen, Monika Krause, Christian Daye, Verena Halsmayer, Julian Hamann, Nicole Holzhauser, Jasper Korte, Fran Osrecki, Andrea Ploder, Barbara Sutter

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikelForschungBegutachtung

Abstract

Das wissenschaftliche Netzwerk »Die Soziologie soziologischen Wissens« wird seit Januar 2017 für einen Zeitraum von drei Jahren von der DFG gefördert. Im Rahmen des Netzwerks sollen wissenschaftssoziologische Perspektiven auf die Soziologie erörtert, ausgeweitet und durch gemeinsame Diskussionen und Publikationen im akademischen Diskurs verankert werden. Der Beitrag in Form einer Diskussion unter den Netzwerkmitgliedern bearbeitet die Frage, worin der besondere Mehrwert liegt, die Instrumentarien der Soziologie auf sie selbst anzuwenden
Sprachedeutsch
Seiten293-308
Seitenumfang15
FachzeitschriftSoziologie
Jahrgang48
Ausgabennummer3
StatusVeröffentlicht - 2019

Fields of Expertise

  • Information, Communication & Computing

Dies zitieren

Franzen, M., Krause, M., Daye, C., Halsmayer, V., Hamann, J., Holzhauser, N., ... Sutter, B. (2019). Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens". Soziologie, 48(3), 293-308.

Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens". / Franzen, Martina; Krause, Monika; Daye, Christian; Halsmayer, Verena; Hamann, Julian; Holzhauser, Nicole; Korte, Jasper; Osrecki, Fran; Ploder, Andrea; Sutter, Barbara.

in: Soziologie, Jahrgang 48, Nr. 3, 2019, S. 293-308.

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikelForschungBegutachtung

Franzen, M, Krause, M, Daye, C, Halsmayer, V, Hamann, J, Holzhauser, N, Korte, J, Osrecki, F, Ploder, A & Sutter, B 2019, 'Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens"', Soziologie, Jg. 48, Nr. 3, S. 293-308.
Franzen M, Krause M, Daye C, Halsmayer V, Hamann J, Holzhauser N et al. Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens". Soziologie. 2019;48(3):293-308.
Franzen, Martina ; Krause, Monika ; Daye, Christian ; Halsmayer, Verena ; Hamann, Julian ; Holzhauser, Nicole ; Korte, Jasper ; Osrecki, Fran ; Ploder, Andrea ; Sutter, Barbara. / Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens". in: Soziologie. 2019 ; Jahrgang 48, Nr. 3. S. 293-308.
@article{8023b57ba54440bc8209eac19bf28a99,
title = "Das DFG-Netzwerk {"}Soziologie soziologischen Wissens{"}",
abstract = "Das wissenschaftliche Netzwerk »Die Soziologie soziologischen Wissens« wird seit Januar 2017 f{\"u}r einen Zeitraum von drei Jahren von der DFG gef{\"o}rdert. Im Rahmen des Netzwerks sollen wissenschaftssoziologische Perspektiven auf die Soziologie er{\"o}rtert, ausgeweitet und durch gemeinsame Diskussionen und Publikationen im akademischen Diskurs verankert werden. Der Beitrag in Form einer Diskussion unter den Netzwerkmitgliedern bearbeitet die Frage, worin der besondere Mehrwert liegt, die Instrumentarien der Soziologie auf sie selbst anzuwenden",
author = "Martina Franzen and Monika Krause and Christian Daye and Verena Halsmayer and Julian Hamann and Nicole Holzhauser and Jasper Korte and Fran Osrecki and Andrea Ploder and Barbara Sutter",
year = "2019",
language = "deutsch",
volume = "48",
pages = "293--308",
journal = "Soziologie",
issn = "0340-918X",
publisher = "Campus Verlag",
number = "3",

}

TY - JOUR

T1 - Das DFG-Netzwerk "Soziologie soziologischen Wissens"

AU - Franzen, Martina

AU - Krause, Monika

AU - Daye, Christian

AU - Halsmayer, Verena

AU - Hamann, Julian

AU - Holzhauser, Nicole

AU - Korte, Jasper

AU - Osrecki, Fran

AU - Ploder, Andrea

AU - Sutter, Barbara

PY - 2019

Y1 - 2019

N2 - Das wissenschaftliche Netzwerk »Die Soziologie soziologischen Wissens« wird seit Januar 2017 für einen Zeitraum von drei Jahren von der DFG gefördert. Im Rahmen des Netzwerks sollen wissenschaftssoziologische Perspektiven auf die Soziologie erörtert, ausgeweitet und durch gemeinsame Diskussionen und Publikationen im akademischen Diskurs verankert werden. Der Beitrag in Form einer Diskussion unter den Netzwerkmitgliedern bearbeitet die Frage, worin der besondere Mehrwert liegt, die Instrumentarien der Soziologie auf sie selbst anzuwenden

AB - Das wissenschaftliche Netzwerk »Die Soziologie soziologischen Wissens« wird seit Januar 2017 für einen Zeitraum von drei Jahren von der DFG gefördert. Im Rahmen des Netzwerks sollen wissenschaftssoziologische Perspektiven auf die Soziologie erörtert, ausgeweitet und durch gemeinsame Diskussionen und Publikationen im akademischen Diskurs verankert werden. Der Beitrag in Form einer Diskussion unter den Netzwerkmitgliedern bearbeitet die Frage, worin der besondere Mehrwert liegt, die Instrumentarien der Soziologie auf sie selbst anzuwenden

M3 - Artikel

VL - 48

SP - 293

EP - 308

JO - Soziologie

T2 - Soziologie

JF - Soziologie

SN - 0340-918X

IS - 3

ER -