Großflächige Fassade für das ICONSIAM in Bangkok

Thomas Spitzer, Christoph Bauchinger, Stefan Peters, Stephan Engelsmann, Christoph Dengler, Christian Fischer

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Abstract

Der Einsatz lastabtragender Glaselemente wie Glasscheiben und -schwerter, die auf Unter-konstruktionen verzichten, ist schon seit über 20 Jahren im Bauwesen Stand der Technik. Stetige Weiterentwicklungen in der Fertigung und Montage sowie der Methoden der Bemessung und der rechnerischen Vorhersagen haben dieser Bauweise im letzten Jahr-zehnt zu einem vergleichsweise beispiellosen Technologiesprung verholfen. Der Neubau einer geometrisch höchst anspruchsvollen Ganzglasfassade steht stellvertretend für diese Entwicklungen und dürfte derzeit einer der größten konstruktiven Glasbauten der Welt sein. Der Beitrag beschreibt die Bemessung und Konstruktion der Ganzglasfassade unter Berücksichtigung von Gesichtspunkten der Fertigung und Montage.
Originalsprachedeutsch
TitelGlasbau 2020
Redakteure/-innenBernhard Weller, Silke Tasche
ErscheinungsortBerlin
Herausgeber (Verlag)Ernst & Sohn Verlag
Seiten1-12
ISBN (Print)978-3-433-03291-6
PublikationsstatusVeröffentlicht - Apr 2020
Extern publiziertJa

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Fingerprint Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Großflächige Fassade für das ICONSIAM in Bangkok“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Dieses zitieren