Bestimmung der experimentellen Calcium-Auslaugung an Spritzbeton-Bohrkernen: Methodenvergleich und Update

Marlene Sakoparnig, Andre Baldermann, Maria Thumann, Florian Mittermayr, Wolfgang Kusterle

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Abstract

Im Rahmen des FFG-Forschungsprojektes „Entwicklung neuer dauerhafter und nachhaltiger Spritzbetone (Advanced and sustainable sprayed concrete; ASSpC)“ werden Methoden zur Prüfung der Calcium-Auslaugung von Spritzbeton eingesetzt bzw. weiterentwickelt. Bestimmt wurde dafür das Reduzierte Versinterungspotential nach Regelwerken der Österreichischen Bautechnik Vereinigung und das Auslaugverhalten von Spritzbeton bei leichtem Säureangriff (Salpetersäure und Kohlensäure), um dauerhaftigkeitsrelevante Parameter im Bereich der Wechselwirkungen von Spritzbeton mit leicht sauren (Kohlensäure- und Nitrathaltigen) Oberflächen-, Grund- und Sickerwässern zu untersuchen und potentielle Schädigungsmechanismen zu identifizieren und zu quantifizieren. Die Vor- und Nachteile der verwendeten Prüfmethoden zum lösenden Angriff werden in Bezug auf die Dauerhaftigkeit von Spritzbeton diskutiert.
Originalsprachedeutsch
TitelSpritzbeton - Tagung 2018
UntertitelTagungs - CD
Seitenumfang9
PublikationsstatusVeröffentlicht - 12 Jan 2018
VeranstaltungSpritzbetontagung 2018 - Alpbach, Österreich
Dauer: 11 Jan 201812 Jan 2018

Konferenz

KonferenzSpritzbetontagung 2018
LandÖsterreich
Zeitraum11/01/1812/01/18

Schlagwörter

  • Beton
  • Ca-Auslaugung

Dieses zitieren