Abstract

Aktuell wird im Streckennetz des österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßenbetreibers ASFiNAG die Qualität der Sensoren zur Umfelddatenerfassung weder systematisch noch vergleichend untersucht. Fehler werden dadurch häufig nicht oder erst spät bzw. zufällig erkannt. Diese Publikation beschäftigt sich mit der Entwicklung von Methoden für eine automatisierte Qualitätsbeurteilung von Sensormesswerten. Nach einer umfassenden Literaturrecherche wurden existierende Algorithmen und Ansätze auf ihre Einsetzbarkeit hin evaluiert. Die speziellen Eigenschaften des ASFiNAG Sensornetzwerks erschwerten den Einsatz komplexerer Methodiken. Stattdessen erwiesen sich heuristische Ansätze als erfolgreicher, die auf Verfahren aus den Bereichen der Statistik und des maschinellen Lernens beruhten und sich vor allem durch ihrer Einfachheit und Robustheit auszeichneten.
Originalsprachedeutsch
PublikationsstatusElektronische Veröffentlichung vor Drucklegung. - 13 Apr 2021
VeranstaltungHEUREKA'21: Optimierung in Verkehr und Transport - Stuttgart, Online, Deutschland
Dauer: 13 Apr 202114 Apr 2021

Konferenz

KonferenzHEUREKA'21
LandDeutschland
OrtOnline
Zeitraum13/04/2114/04/21

Fields of Expertise

  • Sustainable Systems

Dieses zitieren