87Sr/86Sr-Verhältnisse als Tracer für geochemische Prozesse in einem Lockergesteinsaquifer (Liebenau, NW-Deutschland)

Bettina Wiegand, Martin Dietzel, Ulrich Bielert, Peter Groth, Bent T. Hansen

Publikation: Beitrag in einer FachzeitschriftArtikelBegutachtung

Abstract

Grundwässer aus den quartären Lockersedimenten im Einzugsgebiet des Wasserwerkes Liebenau II (NW-Deutschland) sind durch heterogene Verteilungen der gelösten Inhaltsstoffe charakterisiert. Zur Bestimmung der Herkunft der Lösungskomponenten und zur Ermittlung von Grundwasserfließwegen wurden Sr-Isotopenuntersuchungen an Grundwässern, Niederschlagswässern und Sedimentproben durchgeführt. Die 87Sr/86Sr-Verhältnisse der Grundwässer liegen im Bereich von 0.708 bis 0.719 und ermöglichen eine Unterscheidung von vier Grundwasserhorizonten. Unterschiede in den 87Sr/86Sr-Verhältnissen resultieren aus verschiedenen Quellen des gelösten Strontiums im Grundwasser. Diese sind geprägt durch die Mineralverwitterung, die Niederschläge und anthropogene Einträge. Für den oberflächennahen Grundwasserbereich sind Einflüsse aus den Niederschlägen und vermutlich aus der landwirtschaftlichen Düngung durch niedrige 87Sr/86Sr-Verhältnisse zwischen 0.710 und 0.713 indiziert. Mit zunehmender Tiefe dominieren Verwitterungsprozesse die Grundwasserchemie. Über das 87Sr/86Sr-Verhältnis kann zwischen Silikat- und Karbonatauflösung unterschieden werden. Im mittleren Grundwasserhorizont bestätigen hohe 87Sr/86Sr-Verhältnisse zwischen 0.713 und 0.719 und Sättigungsindices < –3.5 für Calcit den Einfluss verwitternder Silikate. Niedrige 87Sr/86Sr-Verhältnisse von 0.708 bis 0.709 bei gleichzeitig hohem Sättigungsgrad für Calcit sind auf die Auflösung von Karbonatmineralen in den tiefen Grundwässern zurückzuführen.
Titel in Übersetzung87Sr/ 86Sr Ratios as a Tracer for Geochemical Processes in an Unconsolidated Sediment Aquifer (Liebenau, NW-Germany)
Originalsprachedeutsch
Seiten (von - bis)139-152
FachzeitschriftActa hydrochimica et hydrobiologica
Jahrgang29
Ausgabenummer2-3
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2001
Extern publiziertJa

Treatment code (Nähere Zuordnung)

  • Basic - Fundamental (Grundlagenforschung)
  • Application

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „87Sr/86Sr-Verhältnisse als Tracer für geochemische Prozesse in einem Lockergesteinsaquifer (Liebenau, NW-Deutschland)“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Dieses zitieren