XXX_Hygrothermische Untersuchung und Analyse innovativer, vorgefertigter Holzbau-Sockel

  • Ferk, Heinz (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Fuchs, Gabriele, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Rüdisser, Daniel, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Ein innovatives Holzbau-Unternehmen ist mit dem Konzept einer neuen Holzbau-Sockel Detaillösung an uns getreten. Das innovative Konstruktionsdetail soll unter Einsatz moderner Materialien eine möglichst optimale Lösung für die komplexen und zum Teil kritischen Beanspruchungen des Sockelbereich von Holzbauten bilden. Darüber hinaus sollen bei der Umsetzung im Rahmen der Vorfertigung Schnittstellen, Kosten und Zeitaufwand möglichst gering gehalten werden.

Um die hygrothermisch- bauphysikalische Eignung des Details zu überprüfen waren umfangreiche bauphysikalische Simulationen erforderlich, da einerseits die Temperaturgradienten und zeitlichen Temperaturverläufe im Sockelbereich komplex sind, und anderseits die hygrothermischen Eigenschaften der verwendeten Materialien hohe Anforderungen stellen. Zuerst wurden mittels dynamischer thermischer Jahressimulation die transienten Temperaturbedingungen im Erdreich und Sockelbereich ermittelt. Ausgehend von diesen wurden in einem verfeinerten Modell die hygrothermischen Eigenschaften des Details eingehend untersucht. Hierbei kamen die Simulationswerkzeuge WUFI-2d und HTflux zum Einsatz.

Auf Basis der hygrothermischen Ergebnisse konnten wertvolle Erkenntnisse hinsichtlich der Erfordernisse von Abdichtung und Materialwahl gewonnen werden. Zusätzlich wurden verschiedene Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die Detaillösung aufgezeigt.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende29/07/1624/11/16