Wegbereiter - MOPI-Lab - Aktive Mobilität und MaaS als Wegbereiter

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Der Verkehrssektor stellt nach wie vor eine große Herausforderung für den Klima- und Umweltschutz dar. Während nachhaltige und emissionsarme Mobilitätskonzepte im urbanen Raum bereits stärker in den Fokus rücken, stellt Mobilität in suburbanen und ruralen Räumen nach wie vor einen kritischen Bereich dar, da hier der motorisierte Individualverkehr (MIV) besonders dominant ist und attraktive Alternativen oft fehlen. Gleichzeitig kommt dem Verkehrsaufkommen in diesen Gebieten aufgrund der Pendelverkehrsflüsse und dem interkommunalen Verkehr eine besondere Bedeutung zu. So werden nur etwa 5% der Personenkilometer in Österreich innerhalb von Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern zurückgelegt; auf den stadtgrenzüberschreitenden Verkehr (bis max. 50 km Weglänge) entfallen bereits ca. 15%. Die verbleibenden etwa 80% der Personenkilometer fallen damit in ländlichen Regionen und Kleinstädten an. Für eine erfolgreiche Umsetzung der Klima- und Nachhaltigkeitsziele ist es daher unabdingbar, die Lebensrealitäten der Menschen außerhalb von Großstädten zu erfassen und zielgerichtete, an die jeweilige Region angepasste Mobilitätslösungen zu finden. Obwohl unterschiedliche Lösungskonzepte bereits vorliegen, scheitert die Einführung weitreichender Maßnahmen oft bereits vor der eigentlichen Implementierungsphase aufgrund verschiedener Barrieren. Diese Barrieren für die tatsächliche Implementierung gilt es in den Fokus zu rücken, um der Herausforderung einer erfolgreichen Emissionsreduktion ehestmöglich gerecht zu werden. Basierend auf dieser Ausgangslage ergibt sich folgende zentrale Forschungsfrage: Wie kann aktive Mobilität in Kombination mit innovativen MaaS-Angeboten in einem umfassenden Maßnahmenpaket als Wegbereiter dienen, um inter- und multimodales Mobilitätsverhalten zu fördern und damit die Dominanz des motorisierten Individualverkehrs im suburbanen und ruralen Raum zu brechen?
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/2230/09/23

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.