Schieflast in drehzahlvariablen Generatoren in Wasserkraftwerken

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Netzwerkbetreiber sind für die Versorgung der Verbraucher mit elektrischer Energie unter Einhaltung strenger Qualitätsvorschriften verpflichtet. Der wechselnde Bedarf macht den Betrieb im Vergleich zu einer stationären Belastung schwierig, da gleichzeitig Frequenz und Leistung in engen Grenzen gehalten werden müssen. Drehzahlvariable Motor-Generatorinstallationen sind im Vergleich zu drehzahlfesten Generatoren eine nützliche Anwendung zur Erhöhung der Stabilität im Netz.
Seit 1990 wurden mehrere derartige Einheiten in Japan in Betrieb genommen. Ihr Beitrag zur Netzstabilität wegen der raschen Reaktionsmöglichkeiten bei Wirk- und Blindleistung hat sich bestätigt. Eines der größten Pumpspeicherwerke Deutschlands (Goldisthal, Thüringen) wird mit zwei drehzahlvariablen 340 MVA Generatoren ausgestattet. Die Untersuchung symmetrischer und unsymmetrischer Lastzustände als auch die Reaktion der Maschine auf solche Lasten und deren Änderung sind ein notwendiger Teilaspekt für die sichere Auslegung und Konstruktion solcher Maschinen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0031/01/00