Three-S - Intelligente Oberflächen für kontrolliertes Zellwachstum

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Dieses Projekt befasst sich mit der Entwicklung von intelligenten Oberflächen für kontrolliertes Zellwachstum. Materialien mit flexiblen Responsefunktionen werden erst seit kurzer Zeit untersucht, da diese eine Feinabstimmung mit der Chemie und präzise Kontrolle über die gewünschten Reaktionen erfordern. Es ist beabsichtigt initiierte chemische Gasphasenabscheidung (iCVD) für die Materialsynthese und Röntgenreflektometrie für Kontrolle über der Responsefunktionen zu verwenden. iCVD wird zur Präparation von dünnen Polymerfilmen verwendet die hohe chemische Selektivität aufweisen. Biologische Zellen reagieren unterschiedlich auf Substraten mit unterschiedlichen mechanischen Steifigkeiten. Die Reaktion eines Hydrogels auf Temperatur, Feuchtigkeit und Lichtbestrahlung soll untersucht werden. Die Wasseraufnahme des Hydrogels soll variiert werden und dadurch die oben genannte Response – hier in diesem speziellen Projekt die Steifigkeitsänderung. Die strukturellen Veränderungen in dem Film werden durch Röntgenstreuung und die Wasseraufnahme ändert durch Röntgenreflektometrie untersucht. Dieses Projekt sieht eine enge langfristigen Zusammenarbeit zwischen dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), Boston, US und der Technischen Universität Graz und soll zur Exzellenzentwicklung in Europa beitragen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/05/1430/04/16