Vorhersage von Dauerfestigkeitswerten von im Automobilbau zum Einsatz kommender Werkstoffe

  • Weiss, Stefan (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Durch den verstärkten Einsatz von FE-Anwendungen im Bereich des Automobilbaus werden Werkstoffkenngrößen zur Beschreibung des Werkstoffverhaltens unter zyklischer Beanspruchung als Eingangsgrößen für die Berechnungssoftware benötigt. Um für diesen Zweck kosten- und zeitintensive Dauerschwingversuche reduzieren zu können, soll die Dauerfestigkeit auf Grund bestehender mechanischer und metallurgischer Kenngrößen vorhergesagt werden. Das Vorhersagemodell soll speziell Einflüsse wie im Werkstoff bestehende Eigenspannungen durch eine Vorbehandlung, Poren- und Einschlussgrößen berücksichtigen. Das dazu benötigte Datenmaterial soll im Zuge einer umfassenden Literaturstudie ermittelt werden. Zur Aufbereitung der Daten und zur Verbesserung der Vorhersagemöglichkeit sollen verschiedene statistische Werkzeuge zum Einsatz kommen. Ziel ist die Erstellung eines Werkstoffdatengenerators mit dessen Hilfe die Prognose des Werkstoffverhaltens unter zyklischer Beanspruchung unter Berücksichtigung fertigungs- und werkstoffspezifischer Einflüsse besser möglich ist.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/0230/09/03

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.