Synthetische Vorhersage einer verformungswegunabhängigen dynamischen Versagensgrenze für die Optimierung von Multi-Step-Blechumformprozessen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Dieses Projekt hat die Zielsetzung eine dynamische Versagensgrenze für die numerische Simulation von Blechumformprozessen zu modellieren. Dieses Versagenskriterium soll bei der FE-Simulation von Blechumformprozessen eine Verbesserung der Vorhersagequalität ermöglichen bei welchen Dehnungs- bzw. Spannungszuständen ein Werkstoffversagen im Realprozess zu erwarten ist. Alternativ zu der heutzutage üblichen Praxis der Verwendung von dehnungsbasierenden Grenzformänderungsdiagrammen für eine Versagenabschätzung des Werkstoffes in Tiefziehprozessen soll ein auf den Hauptnormalspannung basierendes Versagenskriterium entwickelt werden. Dieses Versagenskriterium soll eine Optimierung der Herstellung von mehrfach umzuformenden Blechteilen (Multi-Step-Umformungen) ermöglichen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/0230/06/05

Publikationen

  • 5 Beitrag in einem Konferenzband
  • 2 (Altdaten) Vortrag oder Präsentation
  • 1 Sonstiger Bericht

Eine Grenze der Werkstoff-Verformbarkeit in Blechumformprozessen

Ofenheimer, A., Buchmayr, B. & Cerjak, H-H., 2004, 23. Verformungskundliches Kolloquium. Leoben: ., S. 37-38

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband

Open Access
Datei

Forschungsbericht strategisches vif Projekt A4_P5

Ofenheimer, A., Buchmayr, B. & Cerjak, H-H., 2004, Graz: .

Publikation: Buch/Bericht/KonferenzbandSonstiger Bericht

Grenze der Verformbarkeit - Vorhersage von Werkstoffversagen für die Optimierung von Multi-Step-Blechumformprozessen

Ofenheimer, A., Buchmayr, B. & Cerjak, H-H., 2004, (Eingereicht) Verarbeitungs- und Gebrauchseigenschaften von Werkstoffen - Heute und Morgen. Graz: Verlag der Technischen Universität Graz

Publikation: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeitrag in einem Konferenzband