Simulation, Modellierung und Evaluierung von optischen Komponenten und Netzen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Untersuchung der Zuverlässigkeit von elektrischen und optischen Komponenten in optischen Netzen. Diplomanden der TU Graz arbeiten am ICN ON OP T5 Siemens AG München, Germany an ihren Diplomarbeiten. Dabei werden sämtliche Daten von optischen Komponenten genau erfaßt und gemessen und mit Simulationsprogrammen bearbeitet und modelliert. Seit September 2003 gibt es in diesem Bereich eine weitere Kooperation mit der Firma nkt-Cables in Kapfenberg. Dabei werden im Rahmen einer Diplomarbeit Zugangsnetze als Alternative zu Fiber-To-The-Home untersucht. Projektarbeiten auf diesem Gebiet und Aktivitäten im Rahmen von COST Aktionen vertiefen zusätzlich die Forschungsaktivitäten. Seit 2010 gibt es Kooperationen mit Brno University of Technology und Rosenberger Hochfrequenztechnik. Seit 2018 existiert zwischen dem IHF (4510) und dem Kompetenzzentrum "Virtual Vehicle (v2c2)" eine enge Zusammenarbeit in diesem Forschungsbereich (inkl. optischer Simulationen für Lidar und Kommunikationsnetze in automotive Anwendungen).
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/11/9931/01/29

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.