SIM-GUE - Unterstützung bei der simulationstechnischen Analyse eines Mittelspannungsnetzes

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Durch die Erweiterung eines Mittelspannungsnetzes, z.B. durch Änderung bestimmter Netzteile oder durch hinzukommende oder wegfallende Lasten, ist es auch sinnvoll, sich Gedanken über den Schaltzustand des Netzes zu machen. Ziel ist es, die Verluste minimal und die Verfügbarkeit maximal zu halten. Eine weitere Frage ist auch die mögliche maximale Auslastung des Netzes, welche durch die vorhandenen Leitungen und Transformatoren begrenzt ist. Auch darf der Spannungshub beim Kunden, welcher durch Verbraucher und dezentrale Erzeuger entsteht, nicht vernachlässigt werden, da dieser gesetzlichen Grenzwerten unterliegt.
Um die benötigte Kapazität des/der elektrischen Energiespeicher(s) zu ermitteln, muss das zu untersuchende Mittelspannungsnetz in einem Netzberechnungsprogramm nachgebildet werden.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende9/07/1931/03/22