Sensors4StrucInspect - Sensorentwicklung für die Inspektion gebauter Infrastrukturen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Steigerung der Sicherheit, Verlängerung der Lebensdauer und Reduktion der Lebenszykluskosten von Verkehrs-, Energie und Gebäudeinfrastruktur durch regelmäßiges Monitoring stellt eine der wichtigsten Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung unserer modernen Gesellschaft dar. Das Ausmaß der Urbanisierung und der hohe Energie- und Ressourcenverbrauch des Bausektors (> 40% des Rohstoffverbrauchs, >30% des Abfallaufkommens, ca. 30% der klimarelevanten Emissionen weltweit) verlangen nach wesentlichen Verbesserungen in der Instandhaltung und ermöglichen gleichzeitig wichtige Beiträge zu den Sustainable Development Goals 11 und 13.
Mit der radikalen Innovation der AI-assistierten digitalen Bauwerksinspektion haben die Proponenten die Basis für eine digitale Transformation im Bausektor und einen weltweiten Roll-Out (Weltmarkt 40 Mrd. USD/a) geschaffen, und zwar im Bereich Stahlbeton.
Der Erfolgsfaktor für diesen Durchbruch ist die Substitution der herkömmlichen Bauwerksprüfung durch die AI-assistierte digitale Inspektion. Das Gründungskonsortium baut durch die Weiterentwicklung der Datenaufnahmetechnologien den technologischen Vorsprung aus.
Es ist ein Gleichwertigkeitsnachweis zu erbringen für:
- Komplettierung der vorliegenden Möglichkeiten für Stahlbeton um sensorische Informationen für Betonfestigkeit und Hohlstellen sowie Chloridisierung und Carbonatisierung mittels Sensoreigenentwicklung (P4, P5).
- Ausweitung des Anwendungsfelds AI-assistierter digitaler Bauwerksinspektion auf:
+ Gebäudefassaden durch Sensorik zur Feststellung von Mängeln im Bereich der Befestigung von Fassadenelementen
+ Stahlbauwerke durch Sensorik für Schichtdicken (Korrosionsschutz)
+ Holzbauwerke durch Sensorik im Bereich Holzfestigkeit / Holzdurchfeuchtung
durch Ergänzung des Sensorik-Portfolios mit Technologiescouting und Integration auf eine Messdrohne. Der Gleichwertigkeitsnachweis wird durch einen intensiven Stakeholder-Dialog, sowie umfassende Feldversuche erbracht.
Auch ein Bauwerksaufnahme-Hackathon als Open Innovation Element die technologische Disruption für noch gegebenen Entwicklungsbedarf im Bereich Sensorik bzw. der Trägerplattform Drohne – dem Schwerpunkt - und sichert damit ein entsprechendes Wachstum mit dem weltweiten Roll-Out der AI-assistierten digitalen Bauwerksinspektion.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/09/2131/08/23