RIKA-Flexiwärme - Entwicklung eines Scheitholzkaminofens mit unterem Abbrand und variablem Wärmetauschermodul

  • Brunner, Thomas (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Stockinger, Bettina (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Obernberger, Ingwald (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer neuen Scheitholz-Kaminofentechnologie mit unterem Abbrand, die mit einem flexiblen Wärmetauschermodul in kompakter Bauform kombinierbar ist. Durch die neue Kaminofentechnologie sollen neue zukunftsweisende Maßstäbe bezüglich der CO-, org.C- und Feinstaubemissionen gesetzt und Scheitholz-Kaminöfen an das Emissionsniveau von modernen automatischen Scheitholzkesseln herangeführt werden. Dies ist für Kaminöfen ein sehr wichtiger Entwicklungsschritt, da mehrere EU-Länder sehr strenge Feinstaub- und Emissionsgrenzwerte planen beziehungsweise bereits einführen (z.B. Deutschland, Österreich und Schweiz).
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/1230/06/14

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.