RFID Qualifizierungsnetzwerk 2. Vertiefung der Forschungskompetenz und Anwendung.

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Die Steiermark als weltweit führender RFID-Hotspot ist sehr daran interessiert, die RFID-Technologie weiterhin verstärkt zu positionieren, auch vor dem Hintergrund, dass mit Blue Tooth Low Energy (BLE) eine Technologie vorhanden ist, welche in vielen Use-Cases als Alternative herangezogen werden kann.
Ziel des FFG-geförderten Projektes ist es, MitarbeiterInnen von steirischen RFID-Unternehmen zu schulen, um den Wertschöpfungsanteil der Bereiche Systeme und Lösungen im Themenfeld RFID anzuheben.
Dazu wurde von einem Konsortium bestehend aus 26 Partnern ein Kursprogramm mit 57 Kursen für über 200 TeilnehmerInnen konzipiert, das den Bedarf der beteiligten Unternehmen aufgreift und neben den technologisch relevanten Themen auf Anwendungen, Vernetzung und Kooperation ausgerichtet ist.
Erwartete Ergebnisse sind die Stärkung des Know-hows von MitarbeiterInnen als Schlüsselerfolgsfaktor, schnellerer Marktzugang und somit eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, eine Erhöhung der F&E-Schlagkraft über Kompetenzsteigerung und Vernetzungsaktivitäten, sowie Forschungsfolgeprojekte mit dem Fokus auf RFID. Durch das Aufbauen auf RFID1 und die Weiterentwicklung wird eine Festigung des zielgerichteten Zusammenarbeitens in diesem Bereich erfolgen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/1430/09/16