RETINA - Öffnung von Forschungslabors für innovative industrielle Anwendungen

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Das Programmgebiet kämpft mit einer hohen Fragmentierung der Forschungs- und Innovations- (R&I) Kapazitäten. Folglich haben die meisten Unternehmen in Randregionen einen schlechten Zugang zu R&I-Infrastruktur, sind nicht innovativ und erleben ein beschränktes Mehrwertwachstum. Dies gilt vor allem für den Bereich der Entwicklung neuer Materialien für industrielle Anwendungen. Obwohl der potenzielle Markt für Produkte auf Basis von funktionalen Materialien äußerst vielfältig ist (Energiespeicherung, Elektronik, Pharmazeutika, Luft- und Raumfahrt usw.), können die Unternehmen in Randgebieten die verfügbare R&I-Infrastruktur für die Entwicklung neuer Produkte nicht effizient nutzen.
RETINA will diese Herausforderungen durch den Aufbau eines Netzwerks von etablierten Labors mit ergänzenden Fähigkeiten in der Materialwissenschaft und durch die Versorgung der Forschungszentren und Unternehmen mit einem "single entry point"-Zugriff auf das Netzwerk angehen.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/1731/05/20