Grundlegende bauphysikalische und werkstofftechnische Untersuchungen zu aufgespritzten Zellulosedämmschichten mit Putzauflage für Aussenfassaden

  • Hengsberger, Herwig, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Kautsch, Peter (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Ziel des Forschungsprojektes war die Ermittlung werkstofftechnischer und bauphysikalischer Kennwerte von aufgespritzten Zellulosedämmschichten aus Altpapier mit Putzauflage sowie die Beurteilung des praktischen Anwendungspotenzials dieses Verfahrens. Die Ergebnisse der durchgeführten Aufspritzversuche zeigten deutlich, dass die bisher in der Praxis verwendeten Sprühmethoden nur sehr bedingt zur Herstellung von homogenen Dämmschichten geeignet sind. Allerdings konnten die mechanischen Eigenschaften der aufgespritzten Dämmschichten durch Bindemittel - die ökologisch vertretbar sind - erheblich verbessert werden. An labormäßig hergestellten Dämmkörpern wurden umfangreiche Mess-Serien hinsichtlich der mechanischen Parameter durchgeführt. Diese haben bei einigen Bindemittelmischungen hervorragende Werte insbesondere hinsichtlich Druckfestigkeit und Zugfestigkeit normal zur Probenebene erbracht. Demnach würden Platten aus bindemittelverstärktem Zellulosedämmstoff bereits jetzt die mechanischen Anforderungen, die an Mineralwolle-Dämmplatten für Außenwandwärmedämm-Verbundsysteme gestellt werden, erfüllen. Hinsichtlich der hygrischen Eigenschaften insbesondere des Verbundsystems Dämmung - Putz besteht weiterer Forschungsbedarf, der in einem Folgeprojekt abgedeckt werden soll.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/03/0030/04/01