Programmierbare Materie

  • Römer, Kay Uwe (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Lasagni, Matteo, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Programmierbare Materie ist ein innovatives Material welches seine physikalischen Eigenschaften bei Bedarf durch Reprogrammierung der einzelnen Partikel, aus denen es aufgebaut ist, ändern kann. Unser Fokus liegt auf formveränderlichem Material dessen maskroskopische Form durch ein Programm geändert werden kann. Solch ein Material ermöglicht spannende Anwendungen wie z.B. Beamen von Objekten (durch Erfassung der Form des Objektes mittels Kamera, Übertragen der kodierten Form und Programmierung eines formveränderlichen Materials um die übertragene Form anzunehmen), schneller Entwicklung Prototypen von Gebäuden oder komplexen chemischen Molekülen, welche der Nutzer berühren und modifizieren kann.

Unser momentaner Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Design von Partikeln für formveränderliches Material, mit besonderem Augenmerk auf der Energieversorgung der einzelnen Partikel. Des Weiteren untersuchen wir Programmiermodelle zur Spezifikation einer gewünschten makroskopischen Form und die Übersetzung einer solchen Spezifikation in Aktionen für die einzelnen Partikel.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/11 → …