Prozedurale Modellierung

Projekt: Arbeitsgebiet

Beschreibung

Prozedurale Modellierung ist ein Überbegriff für Techniken in der Computer Graphik um 3D Modelle und Texturen durch eine Reihe von Regeln zu erstellen.
Üblicherweise wurden 3D Objekte und Virtuelle Welten durch eine Liste von geometrischen Primitiven erstellt, wie z.B. Würfel und Kugeln in einem CSG Baum, NURBS Patches, einer Reihe von impliziten Funktionen, eine Dreiecksnetz, oder nur eine Punktwolke.
Der Begriff Prozedurale Modellierung beinhaltet ein anderes Paradigma der Formbeschreibung: die Generalisierung von Objekten zu Operationen. Eine Form wird durch eine Folge von Verarbeitungsschritten beschrieben, statt durch das Endergebnis dieser Verarbeitungsschritte. Formdesign wird zu Regeldesign.
Wir forschen an Methoden den derzeitigen Stand der Techniken der Prozeduralen Modellierung zu erweitern um eine größere Auswahl an Formen effizient durch regelbasiertes Design beschreiben zu können.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/02/10 → …