PowerTag - Architektonisches Design und Simulation von autonomen höheren "Class Tags"

  • Janek, Alex, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Steger, Christian (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Die Anwendungsgebiete für intelligente, drahtlos kommunizierende, autarke Sensorplattformen
wie zum Beispiel RFID (Radio Frequency Identification) Transponder, ausgestattet
mit Sensoren und Sensor Knoten (Drahtlose Sensor Netzwerke) werden immer
breitgefächerter. Sicherheit, Transportwesen und Logistik, Heimautomatisierung und
Umweltuberwachung sind nur wenige Beispiele für Anwendungen, die uns die Vision einer
intelligenten Umgebung naher bringen. Die steigende Komplexität der einzelnen Sensorplattformen
sowie die durch den Anschluss von Sensoren bedingte notwendige Betriebsautonomie
vervielfacht deren Energieverbrauch und damit die erforderliche, gespeicherte
Energiemenge. Die Verwendung von Umgebungsenergie (Energy Harvesting) ist eine sehr
viel versprechende Möglichkeit, dieses Problem des begrenzten Energiespeichers zu lösen.
Die Idee ist, zusatzlich zum begrenzten Energiespeicher spezielle Generatoren zu verwenden,
die es ermöglichen, Umgebungsenergie in elektrisch nutzbare Energie zu wandeln.
Mit dieser Energie können die Sensorplattformen zumindest zeitweise betrieben werden,
was somit den Energiespeicher entlastet.
Diese Arbeit stellt eine neuartige Architektur für solche Sensorplattformen vor (am
Beispiel RFID Transponder mit Sensoren), die Energiespartechniken mit Umgebungsenergiegeneratoren
kombiniert, um eine signifikante Lebensdauerverlängerung oder teilweise
sogar voll autonomen Betrieb zu ermöglichen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/0631/12/08