Planung, Bau und Inbetriebnahme einer Schwingprüfhalle zur Großbauteilprüfung

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Das Jahr 1998 wurde zur Gänze dem Aufbau der neuen Schwingprüfhalle gewidmet. Nur durch die in voller Intensität betriebenen Planungsarbeiten sowie durch entsprechende Begleitung der ausführenden Firmen war es möglich, ein Bauwerk dieser Funktionsdichte in so kurzer Zeit bis zum Betriebseinsatz zu führen.
So war es der bauausführenden Firma möglich, das Gebäude bereits im August 98 zu übergeben. Ab diesem Zeitpunkt begann die Phase der eigentlichen Inbetriebnahme mit Ölbefüllung, Anlagenspülung und Filterung. Diese typischen Phasen wurden ebenfalls einem intensiven Monitoring unterzogen.
Parallel dazu begannen Aufbauarbeiten für die ersten Versuche, wobei sich das Konzept des auf dem Schwingkörper montierten Nuten- Spannfelds bereits als positiv herausstellte. Am 26. Oktober konnte so der erste Versuch gestartet werden. Die Arbeiten zur Überführung in einen stabilen und reibungslosen Betrieb werden bis in das Jahr 2000 andauern.
Im Bereich der Fluidtechnik konnte das Ölhydrauliklabor soweit in Betrieb gesetzt werden, daß im WS 98/99 bereits Laborübungen abgehalten werden konnten. Für das Pneumatiklabor gab es für das WS 98/99 noch keine Ausrüstung.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9731/07/15