PACube - Korrelationseinheit für passive Reflektometrie für end Einsatz auf CubeSats

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

In diesem Projekt wird die Implementierung einer bestehenden ASIC/FPGA-Entwicklung für ein wissenschaftliches Erdbeobachtungsinstrument auf einer CubeSat Plattform untersucht.
Im Rahmen eines ESA-Programms wurde eine ASIC/FPGA Implementierung (PACO) gefördert. Diese hat das Ziel, GNSS Mikrowellensignale (Global Navigation Satellite System) die von der Erdoberfläche reflektiert werden, zu untersuchen, denn es wird angenommen, dass diese reflektierten Signale wichtige Informationen über die Oberfläche der Erde und der Ozeane sowie über atmosphärische Scherwindverhältnisse enthalten.
Die in Frage kommende Plattform wird derzeit von der TU-Graz für die OPS-SAT Mission entwickelt, um die Eignung dieser Plattform für wissenschaftliche Missionen die vom ESA Kontrollzentrum (ESOC) durchgeführt werden, zu demonstrieren.
Das Ziel dieses Projektes ist ein zweifaches: einerseits soll die Machbarkeit einer relevanten wissenschaftliche Mission auf einem Nanosatelliten nachgewiesen werden, und andererseits wird der Signalverarbeitung-Teil eines kombinieren Höhenmesser/Scatterometer hardwaremäßig validiert.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1531/12/16