OPEDLCM - Simulations- und Optimierungsmethoden für hochausgenutzte elektrische Maschinen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Wenn die Komponenten eines Elektrofahrzeug-Antriebsstrangs unabhängig voneinander optimiert werden, ist nicht zwangsläufig auch das gesamte Antriebsstrangsystem optimal ausgelegt. In diesem Arbeitspaket soll der Antriebsstrang bestehend aus Inverter, Motor und Getriebe als Gesamtsystem optimiert werden. Aufgrund der hohen Anzahl von Optimierungsvariablen werden Methoden entwickelt, um die Simulationszeit zu reduzieren. Dies kann einerseits durch Surrogate Modelle, welche eine wesentlich schnellere Berechnung erlauben, und andererseits durch intelligente Kombinationen von optimalen Teillösungen zu einer Gesamtoptimierung, erfolgen.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/2231/12/26

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.