Numerische und analytische Berechnung von stellungs- und sättigungsabhängigen Reaktanzen eines switched reluctance Motors

  • Grabner, Christian, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Köfler, Hansjörg (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Dieses Forschungsprojekt hatte die Ermittlung von wesentlichen Parametern für die Ansteueralgorithmen sowie die volumsmäßige Optimierung von industriell zu verwendenden switched reluctance Motoren zum Inhalt. Die magnetischen Felder in den Bauteilen des Motors geben über die konstruktiv zu optimierenden Bereiche Auskunft. Diese Feldverteilungen wurden für verschiedene Stärken der erregenden Ströme in magnetischer d - bzw. q - Achse sowie weiteren Zwischenstellungen mit nicht linearen Finite Elemente Berechnungen ermittelt. Die Auswertung der stellungsabhängigen Induktivitäten als Funktion der magnetischen Sättigung wurde über die dominant im magnetischen Feld gespeicherten Energie bewerkstelligt. Um bei diesen geometrisch kurzen switched reluctance Motoren den wesentlichen Einfluß der Stirnstreuung richtig zu erfassen wurden neben zwei- auch dreidimensionale Modelle gerechnet. Der Einfluß der Wickelkopfgeometrie auf die Ausbildung der Stirnstreufelder wurde ebenfalls untersucht.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/05/0031/07/00