LPT Inject - Reduzierung der Spaltverluste in schnellaufenden Niederdruckturbinen durch passive Einblasung

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Im Rahmen des Projekts LPT-INJECT arbeiten zwei Hochschulinstitute und ein
österreichisches Unternehmen der Luftfahrtzulieferindustrie zusammen. Die vom Institut für
Energietechnik und Thermodynamik entwickelte Methode der passiven Einblasung stellt ein
neues innovatives Verfahren zur Verringerung der Spaltverluste in axialen
Turbinenbeschaufelungen dar. Im Rahmen des geplanten Projekts soll die Eignung des
Verfahrens zur Reduktion der Spaltverluste in schnelllaufenden Niederdruckturbinen
untersucht werden. Erste Vorarbeiten dazu wurden bereits im Sondierungsprojekt
MICROSHROUD geleistet. Ziel ist die Gewichtsreduktion und die Verringerung des
spezifischen Brennstoffverbrauchs von Getriebeturbofans für zivile Anwendungen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/04/1431/03/15