Verluste in isolierten und nicht isolierten Polblechen

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

In dieser Arbeit wurden die Unterschiede der Eisenverluste von isolierten und nicht isolierten Polblechen ermittelt. Für die bei verschiedener Flußdichte und Frequenz durchgeführten Vergleichsmessungen werden Teile des Eisenkerns eines Dreischenkeltransformators durch die Blechproben ersetzt. Die Erregung wird durch eine Spule am mittleren Schenkel erzeugt. Die Eisenverluste der einzelnen Proben ergeben sich nach Abzug der Kupferverluste als Differenz aus der Leistungsmessung mit eingespannten Proben und jener des ursprünglichen Kerns bei jeweils gleicher Flußdichte und Frequenz. Die Unterschiede des Verlustverhaltens verschiedener Bleche wurden gemessen und analysiert.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9731/12/98