LignoBatt - Lignin in Redox-Flow Batterien

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Lignin ist die größte ungenutzte Materialressource weltweit, da es ein wesentlicher Bestandteil aller lignocellulosicher Biomasse ist. Trotz seiner interessanten Eigenschaften ist es bis dato noch nicht gelungen, Lignin in massenindustriell gefertigte Anwendungen zu überführen und der Hauptteil des Lignins wird konsequenterweise verbrannt (98%). Das Hauptproblem liegt darin, dass Lignine eine sehr variierende Zusammensetzung aufweisen, samt einhergehender Probleme in kontinuierlichen Prozessen, die eine relativ konstante Rohstoffqualität benötigen. Nichtsdestotrotz wäre es gerade wegen des geringen Materialpreises, seiner äußerst positiven Umweltbilanz sowie seiner intrinsischen Eigenschaften wie zum Beispiel Redox-Aktivität wünschenswert, Lignin in Massenanwendungen zu überführen. Der Ansatz des LignoBatt Projekts ist es Lignin als Elektrolyt in Redox-Flow Batterien einzusetzen. Solche Redox-Flow Batterien benötigen große Volumina und würden somit auch einen dementsprechenden Absatzmarkt für Lignin generieren.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/05/1730/04/20