Wissensbasierte Problemlösungsprozesse - Zur Analyse und Gestaltung von Problemlösungsprozessen im Industriellen Management (Dissertation)

    Projekt: Foschungsprojekt

    Projektdetails

    Beschreibung

    Die unternehmungsinterne Koordination von Problemlösungsaktivitäten nimmt seit jeher nachhaltig Einfluss auf die Effektivität und Effizienz betrieblicher Managementprozesse. Eine Integration wissensorientierter Aspekte in die Gestaltung von Problemlösungs-prozessen kann in dieser Situation als komplexitätsreduzierende Maßnahme interpretiert werden. Über eine, für die Entwicklung eines solchen Vorgehensschemas als brauchbar empfundene Systembetrachtung, wurde die, für diese Betrachtung notwendige, Einengung des allgemeinen Problembegriffes, vollzogen. Es wurde das soziotechnische System und dessen Zweck, welcher unter Integration des Stakeholder-Value Management Ansatzes festgemacht wurde, als Grundlage der Betrachtung herangezogen. Dieses System wurde unter dem speziellen Aspekt Wissen betrachtet, um so wissensorientierte Prozesse herauszuarbeiten. Neben den so lokalisierten Prozessen, wurden aber auch Rahmenbedingungen, welche diese Prozesse beeinflussen, diskutiert. Auf die Basis der erarbeiteten Grundlagen stützt sich der Entwurf eines Modells zur Analyse und Gestaltung von Problemlösungsprozessen, welches in drei Hauptphasen gegliedert wurde. Jeder Phase wurden drei weitere Detailphasen zugeordnet, welche die relevanten Analyseaspekte und zugehörige Gestaltungsansätze zusammenfassen. Den Abschluss der Ausführungen bildet eine Fallstudie, welche die Relevanz des entwickelten Schemas für betriebliche Problemstellungen verdeutlicht.
    StatusAbschlussdatum
    Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/0028/02/02