K@Home - Kalium Home Monitoring

  • Bösch, Wolfgang (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Greiner, Philipp (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Berra, Francesco (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Grosinger, Jasmin (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz und chronischer Niereninsuffizienz sind regelmäßige Kontrollen des Blutkaliumspiegels notwendig. Dazu ist ein Arztbesuch oder ein Besuch einer Spitalsambulanz notwendig. Durch die großen Zeitspannen zwischen den Kontrollen kann es jedoch zu Entgleisungen des Elektrolythaushaltes und zu kardialen Dekompensationen kommen, was eine Notfallaufnahme im Krankenhaus und lange Behandlungsdauern zur Folge hat. Hierdurch wird die Lebensqualität der Patienten stark beeinflusst und die hierdurch verursachten Kosten stellen eine große Belastung für das Gesundheitssystem dar. Die kardialen Dekompressionen könnten durch ein kontinuierliches Kaliummonitoring durch den Patienten weitgehend verhindert werden. Ziel von K@Home ist es daher, durch die Entwicklung von Kalium-Teststreifen ein tägliches Home-Monitoring des Kaliumspiegels zu ermöglichen und damit die Notfälle und Krankenhausaufnahmen zu reduzieren oder gar zu verhindern. Im Projekt K@Home soll ein durch den Patienten selbst zu bedienendes Kaliummesssystem für das Homemonitoring entwickelt werden. Ähnlich wie bei Diabetes Patienten, die ihren Blutzuckerspiegel durch Messungen mit Glukose-Teststreifen aus einem Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere überwachen, möchten wir Patienten, die an Herzinsuffizient oder Niereninsuffizienz leiden in gleicher Weise die Möglichkeit bieten, ihren Blut-Kaliumspiegel zu ermitteln. Dieses Messsystem soll auf Einweg-Kalium-Teststreifen basieren. Die Datenerfassung und Datenübertragung soll durch Verwendung neuartiger und kostengünstiger Mikrochips berührungsfrei erfolgen. Die Messdaten sollen neben einem Gerätedisplay auch an mobilen Geräten z.B. Smartphones angezeigt werden können.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/12/1430/04/18

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.