Fügen und Korrosion von artgleichen und artfremden Werkstoffen in einem Kühlkompressor (UCC20108)

  • Vallant, Rudolf (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Kerschbaumer, Klaus Günther (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Enzinger, Norbert (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Allgemeine Projektbeschreibung UCC – „Ultra Clean Compressor“
Gegenstand des vorliegenden F&E-Projektes ist die Entwicklung einer Technologie-plattform unter Berücksichtigung von neuen Technologien (branchenunabhängig), von laufender Gesetzgebung, stetig steigenden Effizienzanforderungen und einem immer größer werdenden Kostendruck. Ziel ist es hierbei unter dem Hauptfokus „Energieeffizienz“ neue Lösungen, Konzepte, Systemverbesserungen mit langfristi-gen Perspektiven zu entwickeln, die eine technologische Weiterentwicklung des Haushaltskompressors versprechen. Es handelt sich dabei um grundlagenorientierte Entwicklungstätigkeiten. Das Ziel ist, die dabei gewonnenen Erkenntnisse und Er-gebnisse in einem weiteren Schritt zur Entwicklung neuer Kompressorengenerationen bzw. zur erheblichen Verbesserung der bestehenden Kompressoren nutzen zu können.
Im Forschungs- und Entwicklungsprojekt „ultra Clean Compressor“ nähert man sich dem Thema Energieeffizienz in dem man das thermodynamische Verbesserungspo-tential entlang der Prozessthemen im Kompressor (Gaszufuhr, Verdichtung, Druck-seitige Gasabgabe, Gaswechsel) sowie übergreifend den Gesamttemperaturhaushalt analysiert und hierfür innovative Konzepte entwickelt und prüft. Parallel dazu soll die technische und in weiterer Folge wirtschaftliche Einsetzbarkeit von alternativen Mate-rialien wie (Compound-) Kunststoff und Aluminium innerhalb der Technologieplatt-form untersucht werden.

Ziele UCC
a) Entwicklung neuer Technologien zur Umsetzung der energieeffizientesten Kompressoren in allen Leistungsklassen der Firma ACC (Fürstenfeld)
b) Reduzierung des Materialressourceneinsatzes bzw. Ressourcenschonung
c) Umweltverträglichkeit der Kühlmittel – kompletter Umstieg von R134a auf R600a
d) Höhere Kälteleistungsklassen bei gleichem Energieverbrauch
e) Reduzierung der Geräuschabgaben

Ablauf des Projektes:
1) Werkstoffwahl im Kleinkühlkompressor
2) Verbindungstechnik im Kompressor
3) Experimentelle Erarbeitung Verbindungstechnik
4) Mechanische Techn. Prüfung
5) Korrosionsprüfung
6) Fertigung Prototyp (als Endergebnis des FFG-Projektes Phase 1)
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1031/12/12

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.