IT enabled Eco Systems: Qualifizierung des Value Networks Süd in den HighTech-Bereichen Elektronik, IT und Systemlösungen

  • Stöckler-Penz, Christine (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Edelsbrunner, Lucia (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Die Digitale Transformation hat in den letzten Jahren zu nachhaltigen Veränderungen von bestehenden Geschäftsmodellen und zum Entstehen neuer Eco-Systeme geführt (vgl. die Eco-Systeme Uber, Airbnb, Skype, Facebook oder Netflix). Drei wesentliche Trends begleiten das Entstehen solcher Eco-Systeme: die Produktdifferenzierung am Markt erfolgt durch Service- und Software-Komponenten, wesentliches Element der Wertschöpfung ist die Vernetzung und die Produkte und Services zeichnen sich durch Adaptierbarkeit, Intelligenz und der Möglichkeit zur Personalisierung aus.
Vor diesem Hintergrund qualifiziert das Qualifizierungsnetz V-NET die MitarbeiterInnen der teilnehmenden Unternehmen des Großraums Österreich Süd in den Schlüsselkompetenzbereichen IT als Commodity, Moderne, wertebasierte System- und Softwareentwicklung und Consumerization. Dabei verfolgt V-NET drei wesentliche Ziele:
Erstens, die nachhaltige Stärkung der Innovationsfähigkeit der Unternehmen. Insbesondere fokussiert das Kursprogramm auf den Übergang von der reinen Wettbewerbsorientierung zur zukünftigen Dualität von Konkurrenz und Kooperation (Coopetition, branchen-übergreifenden Plattformen, digitale Eco-Systeme). Zweitens, soll durch das Kursprogramm die Fähigkeit von Unternehmen, Veränderungen zu antizipieren und die systemische Fähigkeit, sich an diese Veränderungen rasch anpassen zu können, gestärkt werden. Dies soll den Unternehmen eine aktive Gestaltung der zukünftigen Eco-Systeme ermöglichen. Drittens gibt es kaum ein anderes Material das zu mehr Veränderungen in Industrie, Gewerbe u. Gesellschaft führt, als das Internet in Kombination mit entsprechender Software. V-NET vermittelt daher einen modernen und werte-zentrierten Zugang zur System- und Software-Entwicklung sowie zu kooperativem Leadership.
Das aus 12 Themen-Streams bestehende maßgeschneiderte Kursprogramm berücksichtigt die verschiedenen Rollen der MitarbeiterInnen in den Unternehmen. Neben Basiskursen werden Advanced-Kurse und Expert-Exchange-Circles angeboten. Mit letzterem Kursformat wird hochaktuelles Wissen thematisiert und damit insbesondere die nachhaltige Verankerung des erworbenen Wissens in den Unternehmen unterstützt. Eine bestehende Tele-Teaching-Einrichtung macht das auf Eco-Systeme fokussierte Kursprogramms breitflächig für Unternehmen aus dem Großraum Süd zugänglich, steigert die Qualität durch die inhaltliche Kooperation der Lehrenden und ermöglicht es, die international ausgewiesenen Kompetenzen der drei Universitäten zu einem kompakten Kursprogramm zusammenzufassen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/1731/12/18

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.