Intelligenter Herzschrittmacher mit automatischen Anpassungsfunktionen

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Beim ANS-gesteuerten Herzschrittmacher wird die Information zur belastungsadäquaten Anpassung der Stimulationsrate aus einer Impedanzänderung des Myokardgewebes abgeleitet, wie sie beim Übergang von der Anspannungs- zur Austreibungsphase aufgrund veränderter Inotropie auftritt. Der daraus abgeleitete "ventricular inotropic parameter" wird verwendet, um den durch den Ausfall des Sinusknoten hinsichtlich der Chronotropie unterbrochenen physiologischen Regelkreis wiederherzustellen. Der dem physiologischen Verhalten entsprechende Verlauf der Stimulationsrate zeigt sich nicht nur bei der Reaktion auf unterschiedliche körperliche und psychische Belastungen, sondern führt auch zu einer signifikanten Verbesserung der Herzleistungsfähigkeit nach der Klassifikation der New York Heart Association.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/01/9631/01/03