Die Beeinflussung von Tropfenspektren durch binäre Tropfenkollisionen

  • Kolobaric, Vladimir, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Brenn, Günter (Projektleiter (Principal Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Hochkonzentrierte tropfenbeladene Zweiphasenströmungen treten in vielen technischen Anwendungen auf, z.B. bei der Kraftstoffeinspritzung in Verbrennungsmotoren und in chemischen Reaktoren. In Zonen sehr hoher räumlicher Tropfenkonzentration und großer Relativgeschwindigkeiten zwischen den Tropfen stellen mechanische Wechselwirkungen zwischen den Tropfen durch Zusammenstöße einen wesentlichen Elementarprozess dar. Diese stabilen oder instabilen Wechselwirkungen verändern die Tropfengeschwindigkeits- und –durchmesserspektren und damit das Wärme- und Stoffaustauschverhalten des Tropfenensembles. Eine Modellierung hochkonzentrierter tropfenbeladener Zweiphasenströmungen, die zur effizienten Auslegung technischer Anlagen erforderlich ist, muss daher auch die Stoß-Wechselwirkung zwischen den Tropfen erfassen. Über die Stabilität von Tropfenzusammenstößen, und vor allem zur Entstehung neuer (Satelliten-) Tropfen nach instabilen Stößen liegt in der Literatur nur wenig Information vor, so dass eine Modellierung derzeit nur bedingt möglich ist. Das vorliegende Projekt schließt diese Lücken durch detaillierte experimentelle Untersuchungen an instabilen binären Tropfenkollisionen und den dabei erzeugten neuen Tropfenensembles, u.a. aus nicht- Newtonschen Fluiden.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/0331/05/05