InduHeat - Prozess- und Energieoptimierung mittels Induktion zum Aushärten der Korrosionsschutzschicht in der Automobilindustrie

Projekt: Foschungsprojekt

Projektdetails

Beschreibung

Für das Lackieren von Karosserien soll ein neues Verfahren, nämlich die selektive
Induktionsmethode entwickelt werden. Dieser neuartige industrielle Prozess zum Aushärten von Lack wird in Form eines digitalen Zwillings simuliert. Durch die Entwicklung dieser innovativen Energietechnologie erwarten wir, dass sich der Kunde pro Karosserie 8,694 EURO erspart, was für den gesamten Markt eine Kostenreduktion in der Höhe von ca. 700 Mio. EURO pro Jahr bedeutet.
Ökologisch hat das Verfahren den Nutzen, dass mit der neuen Technologie ca. 9.936,0 GWh, das entspricht 1.540.080 Tonnen CO2 weniger verbraucht werden.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/03/2128/02/24