IMPMOD - Verbesserte Wahrnehmung von Motorrädern durch Fahrausbildung im Fahrsimulator

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Das vorgeschlagene Projekt beschäftigt sich mit der eingeschränkten Wahrnehmung des motorisierten Zweirades durch den/die PKW-FahrerIn als Unfallgegner. Der Hintergrund der Untersuchung liegt in der Tatsache, dass rund 60% der Motorradunfälle Kollisionen mit weiteren Fahrzeugen beinhaltet. Eine genauere Analyse zeigt, dass diese Unfälle etwa zur Hälfte vom Unfallgegner, meist ein PKW, verursacht werden. Eingeschränkte Sichtbarkeit durch nicht ausreichenden Kontrast, Sichtverdeckungen und Ähnlichem hat dabei mit etwa 40% einen entscheidenden Einfluss. Speziell Fahranfänger sind in der Wahrnehmung des Verkehrs und Einschätzen von Verkehrssituationen ungeübt und nicht speziell auf die Erkennbarkeit des Motorrades sensibilisiert.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/10/161/10/17