Hotel Palmburg

  • Tusch, Roland, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Pichler, Anne-Maria (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Marques, Daniele, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Holtin, Kai Uwe, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Gegenstand der Untersuchung ist ein Hotelbau in der Altstadt von Graz auf einem Grundstück am Fuße des Schlossberges. Auf dem Grundstück in der Paulustorgasse 15 wurde zum Ende des 16. Jahrhunderts ein Palais errichtet, heute als "Palmburg" bezeichnet. Gegenwärtig wird es vom Bezirksstrafgericht und der Außenstelle der Justizanstalt Jakomini genutzt.

Schwerpunkte der Untersuchung sind:
- vorhandene und möglichen Qualitäten des Ortes
- Erweiterung und Nutzung des vorhandenen Gebäudes als Hotel

- Bezug zum natürlichen Landschaftselement des Schlossberges
- Bauen in historischer Umgebung
- Umbau von bestehende Bauten.
Als Methode zur Untersuchung der Fragestellungen werden architektonische Entwurfsarbeiten angewendet. Dabei werden räumliche und funktionale Modelle entwickelt, die an Hand von Zeichnungen, Volumen - und Innenraummodellen im Hinblick auf die zu untersuchenden Aspekte überprüft werden.
Als Arbeitsgrundlage wurden Baukörperaufmaße, Fassadenabwicklungen, Geländeschnitte, ein Modell des Schlossbergs mit angrenzender Bebauung im Maßstab 1:500 und ein Plan der Grundrisstypologie der Paulustorvorstadt erstellt.
Die Untersuchungen wurden im Rahmen der Entwurfslehre des Institutes durchgeführt.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/06/0231/12/03