HISCC UHSS - Verbesserung der wasserstoff induzierten Spannungsrisskorossion für hochfeste Stahlbolzen

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Das Projekt setzt sich mit der Entwicklung und Erprobung ultrahochfester Stähle (UHSS) für Bolzen und Verbindungselemente auseinander. Seitens der Stahlentwicklung können durch ausgereifte Vergütungsprozesse Schrauben der Festigkeitsklasse 14.9 (Zugfestigkeit 1400 MPa / Dehngrenze 1260 MPa) oder noch höher, hergestellt werden. Ein kritischer Punkt bei diesen hohen Festigkeitsklassen ist jedoch die zunehmende Anfälligkeit gegenüber Wasserstoffversprödung (HE) und wasserstoffinduzierter Spannungsrisskorrosion (HISCC), was bei Automobilanwendungen zu Problemen in der Zuverlässigkeit und Sicherheit führen kann. Der zentrale Punkt dieser Forschungsarbeit ist daher die Verbesserung der HISCC-Beständigkeit. Dazu werden elektrochemische Wasserstoffbeladungen und mechanische Prüfvorrichtungen installiert und angewendet sowie eine Kleinschmelzanlage für die Entwicklung neuer Legierungen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/07/1831/12/18