HF16-168 Evaluierung potentieller numerischer Modelle für Berechnungen des akustischen Verhaltens von Kunststoffrohren

  • Ferk, Heinz (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Fuchs, Gabriele, (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Buchegger, Blasius (Teilnehmer (Co-Investigator))
  • Hauer, Wolfgang, (Teilnehmer (Co-Investigator))

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Numerische Analysen wie die Finite Elemente Methode können im Zuge einer Vorentwicklung von zukünftigen Systemen, wie auch für die Optimierung von bestehenden Systemen verwendet werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Modelle die Realität in ausreichend genauer Weise wiedergeben. Hierbei ist ein passendes Materialmodell notwendig, wie auch ausreichend genaue Eingangsparamanter und eine passende Analysemethode.

Ziel der Untersuchungen ist es, mehrere bestehende Materialmodelle und Analysemethoden miteinander zu vergleichen und zu evaluieren, um aus den untersuchten Implementierungen in einer FEM Berechnungsumgebung jene Konfiguration zu ermitteln, welche im Rahmen der Untersuchungen die Realität am besten wiedergibt. Für diesen Zweck werden zunächst mehrere passende Prüfkörper in Form von Kunststoffplatten mittels Körperschall- und Luftschallmessungen im Labor analysiert. Dabei werden experimentelle Modalananalysen, Schallintensitätsmessungen und Messungen der Luftschalldämmung durchgeführt, um das Schwingungsverhalten und die Schallabstrahlung der Prüfkörper zu ermitteln.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende1/03/1731/12/19