HDV-CO2-Lot4-SR7 - VECTO: Fertigstellung der Methodik zur Simulation schwerer Nutzfahrzeuge, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen; Upgrades auf die vorhandene Version von VECTO

Projekt: Foschungsprojekt

Beschreibung

Am Institut wird das zukünftige CO2 Zertifizierungsverfahren für schwere Nutzfahrzeuge für die EU entwickelt. Das Verfahren basiert auf genormten Messverfahren für die Eigenschaften der verbrauchsrelevanten Komponenten (Fahrzeugmasse, Rollwiderstand Reifen, Luftwiderstand, Verluste im Antriebstrang, Verbrauchskennfeld Motor, Leistungsaufnahme Nebenaggregate) und der Simulation des Verbrauches und der CO2 Emissionen des Gesamtfahrzeuges anhand der Komponentendaten. Die Simulation berechnet Leistung und Drehzahlverlauf am Motor für genormte Fahrzyklen mit einem Fahrermodell aus der Fahrzeuglängsdynamik. In Lot4 sollen alle noch offenen Punkte in der Definition der Komponententestverfahren sowie in der erforderlichen Software (“VECTO“) abgearbeitet werden, so dass das Testverfahren in die Typprüfgesetzgebung von konventionellen LKW über 7.5 Tonnen integriert werden kann. Weiters sollen Vorarbeiten für leichte LKW und Hybridfahrzeuge erfolgen.
StatusAbschlussdatum
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende19/12/1431/05/17